Verden in Sofia

Sofia mit Fahrrad und ÖPNV – Traum oder Wirklichkeit?

Mit voranschreitender Urbanisierung werden ausgereifte Verkehrskonzepte in europäischen Städten immer wichtiger. In den osteuropäischen Ländern hat sich in diesem Zusammenhang bereits viel geändert. Was und wieviel, das ist heute Thema der "Umwelt baut Brücken"-Recherche im Dezernat für Verkehrsinfrastruktur der Stadtverwaltung in Sofia.

Zur Entlastung des Straßenverkehrs durch die Nutzung von ÖPNV und Fahrrad ist neben der Stadtplanung eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung der Bevölkerung notwendig. Velo Evolutsiva ist eine NGO, die sich für das Errichten einer Fahrradinfrastruktur in Sofia einsetzt und die Bevölkerung für die Nutzung des Fahrrads als Fortbewegungsmittel vorantreiben will. Die NGO wird den jungen Journalisten über Ihre Tätigkeit berichten und von verschiedensten Aktivitäten erzählen. So geht zum Beispiel der alternative Bikeplan für die Hauptstadt auf Velo Evolutsiya zurück.

Vor Ort werden dei "Umwelt baut Brücken"-Schüler dann die besonders gefährliche Kreuzung am nationalen Naturpalast unter die Lupe nehmen. Ob sie an dieser Stelle wohl mutige Radfahrer für ein Interview finden werden?

Wir wĂĽnschen viel Erfolg!