Strom sparen im Haushalt – Einen persönlichen Beitrag zur Energiewende gestalten – Dr. Dietlinde Quack

Begleitend zur Ausstellung veranstaltet das DBU Zentrum für Umweltkommunikation einmal im Monat Vorträge zu den verschiedenen Aspekten der Energiewende. Vorab gibt es jeweils um 17.45 Uhr eine Führung durch die Ausstellung.
Der Vortrag findet am Donnerstag, den 19. November 2015, um 18.30 Uhr statt.

Eine wesentliche Säule der Energiewende ist die Reduktion des Energieverbrauchs und die Erhöhung der Energieeffizienz. Bislang ist der Rückgang des Stromverbrauchs bei den privaten Haushalten nur geringfügig und entspricht nicht der Zielsetzung. Vor diesem Hintergrund adressiert der Vortrag die Möglichkeiten privater Haushalte, ihren Stromverbrauch zu reduzieren und gibt konkrete Empfehlungen hinsichtlich effizienter Haushaltsgeräte und deren stromsparender Nutzung. Als eine Basis dafür dient EcoTopTen, eine Internetplattform des Öko-Instituts, auf der Verbraucherinnen und Verbraucher und Beschafferinnen und Beschaffer Empfehlungen für ökologische Spitzenprodukte in zehn Produktclustern - von Beleuchtung über Stromtarife bis zu Lebensmitteln und Textilien - finden.
Dr. Dietlinde Quack ist Leiterin des Bereich Produkte & Stoffströme am Öko-Institut e.V.,
Freiburg - Darmstadt - Berlin.

GeschirrspĂĽler
Foliensatz zum Abendvortrag 19.11.2015, Dr. Dietlinde Quack