Ressourcen ökoeffizient nutzen Fokus: Kunststoff- und heizwertreiche AbfÀlle

Steigende Preise und die wachsende Nachfrage nach Rohstoffen, aber auch eine zunehmend auf Ressourceneffizienz ausgerichtete Politik, machen aus AbfĂ€llen SekundĂ€rrohstoffe. Technologien zur Aufbereitung von AbfĂ€llen und zur stofflichen und energetischen Nutzung von SekundĂ€rrohstoffen erleben eine rasante Entwicklung. Besonders dynamisch und eindruckvoll sind diese Entwicklungen fĂŒr kunststoff- und heizwertreiche AbfĂ€lle als Ausgangsmaterial.
Informationen zur Anmeldung

Erfolgsfaktoren

Eine optimale Nutzung der sich bietenden Potentiale erfordert das Zusammenspiel der Akteure gesamter Verwertungsketten. Informationen zu Rahmen, Märkten und Technologien sind hierbei genauso wichtig, wie der Austausch von Bedürfnissen, Interessen, Möglichkeiten und Kooperationswünschen.

Schwerpunkte und Ziele


Antworten von hochrangigen Referenten auf diese Fragen bilden die Grundlage für abschließende moderierte Gruppendiskussionen. Hier erhalten Sie Gelegenheit ihre spezifischen Bedürfnisse, Interessen und ggf. Kooperationswünsche in den Dialog mit anderen Akteuren einzubringen.

Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück