„Neurobionik – Prothesen, Biohybride und intelligente Algorithmen“

Informationen im Rahmen der Bionik-Ausstellung im ZUK

Spontane Assoziationen mit der Neurobionik beinhalten unsterbliche Gehirne, Gedankenkontrolle, Mensch-Maschine-Zwitterwesen und die Manipulation von geistigen Fähigkeiten.

Aber sind diese (Schreckens-)visionen wirklich Ziel neurobionischer Forschung?

PD Dr. Luksch stellt die verschiedenen Bereiche der Neurobionik dar und zeigt ihre Entwicklungspotenziale auf. Dabei skizziert er in den drei Feldern Neuroprothetik, Biohybridforschung und Algorithmen jeweils den Stand der Forschung und präsentiert Ihnen mögliche Zukunftsentwicklungen.

Referent:
PD Dr. Harald Luksch, RWTH Aachen

Wann: 18.30 bis 19.30 Uhr

Zur Veranstaltung:
[+] "Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik"

Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück

Neurobionik

Medien & Infos