Erfurt: Förderprogramme fĂŒr umweltfreundliche Innovationen

Informationsveranstaltung der Cleantech Initiative Ostdeutschland in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Erfurt

Umweltfreundliche Innovationen sichern die herausragende Stellung von Cleantech-Unternehmen an den Standorten in Ostdeutschland für die Zukunft. Sie treiben Investitionstätigkeit voran und sichern Arbeitsplätze. Spezielle Förderprogramme sorgen dafür, dass aus kreativen Ideen marktreife Technologien entstehen. Doch wie gelangt man an Fördergelder? Welche Fördermöglichkeiten gibt es und wie lassen sie sich nutzen? Wann ist es sinnvoll, Förderanträge zu stellen und welcher Aufwand ist notwendig?

Dazu stellen die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), die Arbeitsgemeinschaft der IHKs Thüringen und die Thüringer Aufbaubank verschiedene Förderprogramme vor. Unternehmer liefern erfolgreich umgesetzte Fördervorhaben als Praxisbeispiele aus erster Hand gleich mit: So präsentieren sich Unternehmen u.a. mit einem neuartigen Herstellungsverfahren von Bauteilen oder speziellen Verfahren zur Imprägnierung von Faserstrukturen.

Ort: Industrie- und Handelskammer Erfurt, Arnstädter Str. 34, 99096 Erfurt
Zeit: Mittwoch, 25. Mai 2016, von 10:00 – ca. 16:00 Uhr

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.