„ELiSE – Ästhetischer Hochleistungs-Leichtbau aus dem Meer“

Informationen im Rahmen der Bionik-Ausstellung im ZUK

Die Schalenkonstrukte von Kieselalgen und Strahlentierchen sind phantastisch. Bei minimalem Gewicht und damit optimiertem Energieeinsatz schützen sie gegen mechanische Belastung und Zerstörung. Die große Vielfalt an Strukturen hat Vorbildfunktion: für Leichtbaustrukturen im Maschinenbau, der Automobilindustrie oder ästhetische Schöpfungen der Architektur. Mit dem "Evolutionary Light Structure Engineering", kurz ELiSE, konnten Leichtbaulösungen entwickelt werden, die zusätzlich zu mechanisch hervorragenden Lösungen Formen von ausgeprägter Schönheit hervorbrachten.  

Wann:
18:30-19:30 Uhr

Referent:
Dr. Christian Hamm, Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung

Vor den Abendvorträgen findet jeweils ab 18.00 Uhr für Interessierte eine kurze Führung durch die Ausstellung statt

 
Zur Veranstaltung:

[+] "Inspiration Natur - Patentwerkstatt Bionik"

Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück

Eine Autofelge aus dem Meer.

Medien & Infos