DBU auf der „denkmal 2018“

Die DBU prĂ€sentiert auf der „denkmal 2018“ neue Projekte zum Schutz von Kunst- und KulturgĂŒtern

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) wird auf der „denkmal 2018“ einen Einblick in ihre Förderarbeit und die aktuellen Förderthemen geben. Die DBU fördert als eine der größten Stiftungen Europas einen nachhaltigen Kulturgüterschutz. Die Stiftung stellt auf der Messe in Halle 2 Nr. G41 insbesondere folgende neue Projektergebnisse vor:

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert als eine der größten Stiftungen in Europa unter anderem den Erhalt von national bedeutenden Kulturgütern unter Umweltaspekten sowie von historischen Kulturlandschaften und national bedeutenden Gärten und Parks. Seit Aufnahme der Stiftungsarbeit im Jahr 1991 hat die DBU im Förderbereich „Umwelt und Kulturgüter“ bis heute über  840 Projekte mit insgesamt mehr als 142 Millionen Euro unterstützt und so richtungsweisende Verfahren für den Schutz von Kunst- und Kulturgütern weiterentwickelt.

Wir freuen uns darauf, Sie an unserem Messestand in Halle 2 Nr. G41 begrüßen zu dürfen. Vertreter der Stiftung stehen vor Ort für Fragen zur Förderarbeit zur Verfügung.

Weitere Informationen zur „denkmal 2018“ finden Sie unter www.denkmal-leipzig.de/