Warning: Undefined variable $url in /var/www/vhosts/dbu.de/staging.dbu.de/wordpress-dbu/web/app/themes/dbu/single-termine.php on line 131

Arten- und KulturgĂĽterschutz: Wandertour zu DBU-Projekten von Bayreuth nach Bad Staffelstein durch das Fichtelgebirge

Achte Tour „10.000.000 Schritte – DBU überall in Deutschland“ – Noch freie Plätze
Programm Görlitz - Ostritz-St. Marienthal - Zittau - Bad Muskau

Dr. Heidi Lehmal, Initiatorin der Aktion „10.000.000 Schritte – DBU überall in Deutschland“, lädt bewegungsfreudige Menschen ein, sie auf ihrer Tour von Bayreuth nach Bad Staffelstein durch das Fichtelgebirge nach Kronach zu begleiten. Vom 10. bis 17. Juli wandert die Biologin zu innovativen Projekten im Umweltschutz, die von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wurden. Unter dem Motto "Arten und Kulturgüter schützen - Vielfalt erhalten" will sie Umwelbildung im Umweltschutz-Informationszentrums (UIZ) Lindenhof oder Dohlenschutz am Kloster
Banz
erlebbar machen. Auch das Wasserschloss Mitwitz und die denkmal- und naturschutzgerechten Mauersanierung der Festung Rosenberg in Kronach stehen auf dem Programm. Unter www.10000000schritte.de oder 01520-8963567 können sich Interessierte noch anmelden.

Täglich werden bis zu 25 Kilometer gewandert. Übernachtet wird in Jugendherbergen, Pensionen oder Hotels. Es kann auch auf einzelnen Tagesetappen mitgewandert werden. Kooperationspartner des Projektes sind das Deutsche Jugendherbergswerk, der Deutsche Wanderverband und die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben in Bremen. Medienpartner ist die Zeitschrift Wanderlust.


Kosten: 270 Euro fĂĽr Wanderung mit sieben Ăśbernachtungen inkl. FrĂĽhstĂĽck, Teilnahmen am Tagesprogramm sind kostenlos.
Teilnahmevoraussetzung: Interesse fĂĽr Umweltthemen, Freude an der Bewegung
Ansprechpartner:
FĂĽr Teilnehmer: Dr. Heidi Lehmal, Projektleiterin, Telefon 01520-8963567
FĂĽr Presse: Taalke Nieberding, Telefon 0177-4105512

Weiterer Termin:

Vielfalt in der Natur und in der DBU-Förderung
4.-11. August, DĂĽmmer See-OsnabrĂĽck-Melle

Die Festungsmauern Rosenberg wurden unter Naturschutzgesichtspunkten saniert. Die Festung wird auf der Wandertour besucht.
Diese Wanderung ist ein Beitrag zur UN-Dekade Bildung fĂĽr eine nachhaltige Entwicklung.
Nur Lust an Bewegung und Interesse fĂĽr Umweltschutzprojekte sind notwendig: Dr. Heidi Lehmal (vorne re.) folgt bei ihren Wanderungen den Spuren innovativer Modellprojekte der DBU.

Medien & Infos