Entdeckendes Lernen fĂŒr Kinder im SchĂŒlerlabor

Entdeckendes Lernen zum Thema Erneuerbare Energie im Elementar- und Primarbereich im ELISA und KIGA-Lab der UniversitÀt Bremen

Das Vorhaben der AG InterdisziplinĂ€re Sachbildung/Sachunterricht der UniversitĂ€t Bremen will in seinen SchĂŒlerlaboren Kindergarten- und Grundschulkindern eine naturwissenschaftlich-technische Umwelt-
bildung vermitteln. Zentrale Inhalte sind »Erneuerbare Energien« und »Energie-effizienz«.

Hierzu werden altersgerechte pĂ€dagogische Angebote entwickelt, die im Labor fĂŒr entdeckendes Lernen im Sachunterricht (ELISA-LAB) sowie im Kindergarten-Labor (KIGA-LAB) von Prof. Dr. Brunhilde Marquardt-Mau zum Einsatz kommen. Damit erhalten die neuen Formate Einzug in das pĂ€dagogische Angebot fĂŒr Kindergarten- und Grundschulkinder, in die Erzieherinnen- und Grundschullehrerinnenausbildung und werden zum Gegenstand von Fortbildungen.

Über bloßes Faktenwissen hinaus will das Projekt Interesse und VerstĂ€ndnis fĂŒr elementare naturwissenschaftliche Methoden und Konzepte vermitteln. Durch die Gelegenheit zum Entdecken und Experimentieren sollen eigenstĂ€ndige Denkprozesse bei Kindern in Gang gesetzt werden, wobei an die Vorstellungen und Erfahrungen der Kinder angeknĂŒpft wird.

Studierende fĂŒhrten beispielsweise im Rahmen von Lehrveranstaltungen Kurse fĂŒr Kindergartenkinder zum Thema: »Hat Wind Kraft?« durch. Dazu wurden verschiedene Experimente vorbereitet: mit einem Windrad Lasten heben oder mit einem Windrad eine Leuchtdiode zum Leuchten bringen. Über die Arbeit in den SchĂŒlerlaboren hinaus wurden gemeinsam mit Studierenden Projektwochen
an drei verschiedenen Grundschulen in Bremen zum Thema »Auf den Spuren von Energie  « vorbereitet und durchgefĂŒhrt.

Ein zentrales Anliegen dabei war wiederum, Lernsituationen so zu gestalten, dass das eigene Entdecken und Experimentieren sowie eigenstĂ€ndige Denkprozesse der Kinder und kreative ZugĂ€nge (z. B. Theaterszene zum Thema Biomasse) ermöglicht wurden. Am letzen Tag der Projektwoche prĂ€sentierten die Kinder ihre Ergebnisse jeweils so, dass alle Kinder auch Einblicke in die anderen Themen der Projektwoche bekamen.

Versuche mit Solarzellen

Folgende Forschungsfragen wurden beispielsweise von den Kindern bearbeitet:

Folgende Ziele werden mit dem Projekt verfolgt:

Die Erfahrungen zeigen, dass das aktuelle Umweltthema »Regenerative Energien« bereits erfolgreich mit Kindern im Kita und Grundschulalter bearbeitet werden kann, wenn an ihre Vorstellungen und Erfahrungen angeknĂŒpft wird.

Kinder, die zum Thema Wasserkraft geforscht haben, bauten fĂŒr die AbschlussprĂ€sentation ein Modell vom Weserwehr.

Projektthema:
Entdeckendes Lernen zum Thema Erneuerbare Energie im Elementar- und Primarbereich im ELISA und KIGA-Lab der UniversitÀt Bremen

ProjektdurchfĂŒhrung:
UniversitÀt Bremen, FB 12
InterdisziplinĂ€re Sachbildung/Sachunterricht – Schwerpunkt Naturwissenschaften

28334 Bremen
Telefon 0421|218-69410
bmm@uni-bremen.de
www.fb12.uni-bremen.de/de/sachunterricht-naturwiss/vertikal/ueber-uns/

Institut Technik und Bildung (ITB)
Abt. Arbeitsorientierte Bildungsprozesse

Telefon 0421|218-66304
werner.mueller@uni-bremen.de
www.itb.uni-bremen.de

AZ 28350