„Darwin meets Business“ – Nachhaltig wirtschaften durch Evolutionsmanagement

Wie können Lösungen aus der Natur zu nachhaltigen und ökologischem Wirtschaftsprozessen führen? Damit befasst sich ein neu gegründetes Netzwerk aus Wissenschaft und Wirtschaft.

„Natürlich wirtschaften – organisch managen – bewusst verbrauchen“: Unter diesem Motto haben sich erstmals in diesem Umfang Forscher, Manager aus Unternehmen und Vertreter von Verbänden und den Medien zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, um ein nachhaltiges und ökologisches Wirtschaften auf der Basis evolutionärer Prinzipien zu fördern. Den Auftakt dieses interdisziplinären Dialoges bildete die DBU-geförderte Konferenz „Darwin meets Business“, die von der Unternehmensberatung Dr. Otto Training & Consulting, dem Bionik-Netzwerk BIOKON und dem Botanischen Garten der Freien Universität Berlin organisiert wurde. Ziel des neuen Netzwerkes „Evolutionsmanagement und Wirtschaftsbionik“ ist es, die jüngsten Erkenntnisse des sogenannten Evolutionsmanagements zu den Themen Organisation, Neurobiologie und Management, Innovation und Bionik, Nachhaltigkeit und Schwarmintelligenz zugänglich zu machen und weiter zu entwickeln.

Im interdisziplinären Dialog: Die Teilnehmer der Konferenz „Darwin meets Business"

Von der Natur lernen
Denn Natur und Ökonomie haben viele Gemeinsamkeiten: In beiden Systemen spielen Prinzipien wie Wettbewerb, Organisation, Kooperation, Kundenansprache und Ressourcenmanagement eine bedeutende Rolle. Daher haben sich in der Natur Überlebensstrategien entwickelt, von denen auch Unternehmen profitieren können. Das neue Netzwerk unterstützt Unternehmen dabei, derartige Strategien im Arbeitsalltag umzusetzen, indem beispielsweise Team- und Managementkompetenzen gestärkt und Möglichkeiten für verantwortungsvolles Handeln aufgezeigt werden.

Ausstellung zum Thema
Weitere Zugänge zum Thema „Evolutionsmanagement“ bieten die projektbegleitende Ausstellung „Darwin meets Business. Ein neues Wirtschaften – von der Natur lernen“, die im ersten Halbjahr 2011 im Zoologischen Museum Hamburg zu sehen ist, die gleichnamige Austellungsdokumentation (ISBN: 3834924431), sowie der Evolutionsmanagement-Sammelband „Darwin meets Business – Bionische und evolutionäre Lösungen für die Wirtschaft“ (Gabler-Verlag, Wiesbaden). Weitere Hinweise finden sich auf der Website www.darwin-meets-business.de. Die nächste „Darwin-meets-Business“-Konferenz des Netzwerkes „Evolutionsmanagement und Wirtschaftsbionik“ findet im Herbst 2011 statt.

Projektthema: Nachhaltiges Wirtschaften durch "Evolutionsmanagement": Kompetenzaufbau durch Netzwerkbildung und Veranstaltungen

ProjektdurchfĂĽhrung:
Dr. Otto Training & Consulting
Waldstr. 63
15566 Schöneiche
Telefon: 030 / 649 083
Telefax: 030 / 649 08 59
info@dr-otto.de
www.dr-otto.de

Kooperationspartner:
BIOKON
Forschungsgemeinschaft Bionik-Kompetenznetz e. V.
www.biokon.net

AZ 27520

Die Natur als Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften: Elemente der Schwarmintelligenz lassen sich auch auf Unternehmensabläufe übertragen.