Sonne, Holz, WĂ€rme: Energiemesse feiert in OsnabrĂŒck Premiere

25./26. MĂ€rz im Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation der DBU - Experten bieten kostenlos Rat - Kinderprogramm
OsnabrĂŒck. Der Ölmarkt wankt, die Gaspreise sind unsicher denn je. Kaum ein Thema ist derzeit derart akut wie das der Energiegewinnung bzw. -nutzung. Viele BundesbĂŒrger schauen sich nach Alternativen um. Nach dem großen Erfolg der letzjĂ€hrigen Solarmesse haben sich die Public Entertainment AG (OsnabrĂŒck) und die Werbegemeinschaft "Lass den Fachmann dran" nun zu einer grundlegenden Erweiterung entschlossen: Aus der "Solar"- wird die "Energie"-Messe - und die feiert mit UnterstĂŒtzung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) am 25. und 26. MĂ€rz (10 bis 18 Uhr) als "1. OsnabrĂŒcker Energiemesse" im Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation der DBU an der Pagenstecherstraße Premiere. Themen: Sonne, Holz und WĂ€rme.

Fachpublikum und allgemeine Öffentlichkeit als Zielgruppe

Frei nach dem Motto "Energie geht uns alle an" prĂ€sentieren zahlreiche regionale Aussteller nahezu sĂ€mtliche Varianten rund um die drei Hauptthemen. Dabei wird die zweitĂ€gige Messe sowohl einem Fachpublikum als auch der allgemeinen Öffentlichkeit neue Erkenntnisse auf den Gebieten der Energienutzung, -gewinnung und -einsparung herstellerneutral nĂ€her bringen. Neben Fachfirmen fĂŒr Heizungsanlagen, Solarenergie, Holzöfen und WĂ€rmedĂ€mmung sind am gesamten Messewochenende auch Handwerker an den StĂ€nden, die auf Wunsch konkrete Angebote unterbreiten können.

Praktische Anwendertipps fĂŒr die Energieeinsparung zu Hause

Über kostenfreie Seminaren und FachvortrĂ€ge sowie an StĂ€nden können sich Interessenten unabhĂ€ngige von Experten beraten lassen. Messebesucher bekommen zu einer breiten Angebotspalette auch praktische Anwendertipps fĂŒr die Energieeinsparung zu Hause. Hierbei spielen unter anderem modernste Dicht- und DĂ€mmmethoden eine tragende Rolle. FĂŒr das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt. Die kleinsten Messebesucher haben zudem die Möglichkeit, sich bei verschiedenen Attraktionen zu vergnĂŒgen.

Ansprechpartner fĂŒr Fragen zum Projekt (AZ: 24400): Peter Band, Public Entertainment AG, Telefon: 0541600830, Fax: 0541/6008310, E-Mail: peter@peag.de, Internet: www.peag.de
Die Macher der "1. OsnabrĂŒcker Energiemesse" (v.l.): Michael Breyer (Werbegemeinschaft "Lass den Fachmann dran"), Peter Band (Public Entertainment AG), Markus Große Ophoff (Zentrum fĂŒr Umweltkommunikation der DBU) und Miriam Stock (Public Entertainment AG).