Premiere: französische Schüler erstmals in DBU-Natur-Ausstellung

Gäste aus Angers der Gesamtschule Schinkel im Zentrum für Umweltkommunikation
Osnabrück / Angers. Premiere bei der Ausstellung "FasziNatur - Natur entdecken" im Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück: Erstmals waren heute ausländische Schüler - Austauschschüler des Lycée Joachim Du Bellay (Angers) der Gesamtschule Schinkel - zu Gast. Zu erkunden gab es für die 21 Jugendlichen viel: Mit dem kleinen Vampir, einer Fledermaus, einen Friedhof erkunden, schauen, was in und auf einer Mauer lebt, oder im Nationalpark Seehunde zählen. In der Ausstellung gibt es Vieles zum Anfassen, Ausprobieren und Verstehen - rund um das Thema Natur- und Artenschutz.

FĂĽr Kinder, Jugendliche und Erwachsene geeignet

"FasziNatur" ist geeignet für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Unterschiedliche Anspracheebenen, viele interaktive Stationen, aber auch auf verschieden Zielgruppen ausgerichtete Führungen machen das möglich. Die Ausstellung ist geöffnet: montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr (Eintritt frei). Anmeldung zu kostenlosen Führungen unter Telefon 0541/9633-970.
Erstmals waren heute ausländische Schüler – Austauschschüler des Lycée Joachim Du Bellay (Angers) der Gesamtschule Schinkel – zu Gast in der Ausstellung „FasziNatur – Natur entdecken“ im Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück.