Auftakt f├╝r das lange Wochenende f├╝r den Naturschutz in Niedersachsen

Naturschutzaktion von NDR 1 Niedersachsen und BUND vom 29. Mai bis 1. Juni - DBU f├Ârdert mit 13.000 Euro - Umweltminister Sander zu Gast
Osnabr├╝ck. F├╝r die Arbeit der Naturschutzorganisationen werben und die Besucher neugierig machen - das ist nach Aussage von Renate Backhaus, 1. Vorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen und Mitglied im Bundesvorstand des Bundes f├╝r Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Aufgabe des langen Wochenendes f├╝r den Naturschutz in Niedersachsen vom 29. Mai bis 1. Juni. Unter dem Stichwort "Nat├╝rlich Niedersachsen" konnten NDR 1 Niedersachsen und der BUND nahezu alle Naturschutzorganisationen von dieser Idee ├╝berzeugen und zum Mitmachen gewinnen. Heute fiel in Anwesenheit von Hans-Heinrich Sander, Umweltminister in Niedersachsen und neuer Kurator der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), im Zentrum f├╝r Umweltkommunikation (ZUK) der offizielle Startschuss zu dieser f├╝r Niedersachsen bisher einmaligen Umweltaktion. Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde, Generalsekret├Ąr der DBU, die dieses Vorhaben mit 13.000 Euro f├Ârdert, hob die kontinuierliche Arbeit der Umweltstiftung im Naturschutz hervor: Bisher habe man hier 480 Projekte mit ├╝ber 102 Millionen Euro unterst├╝tzt.

500 Angebote f├╝r Naturschutz-Begegnungen in Niedersachsen

"Nat├╝rlich Niedersachsen - Ein langes Wochenende f├╝r den Naturschutz" - unter diesem Titel sollen Menschen jeder Altersgruppe die Natur mit allen ihren Sinnen erleben und dabei Informationen ├╝ber ihren Schutz erhalten k├Ânnen. Fast 500 Naturschutzveranstaltungen sind f├╝r die Aktion am langen Himmelfahrtswochenende vom 29. Mai bis 1. Juni 2003 geplant. Alle sind dabei: Angler, Naturschutzbund, Landesj├Ągerschaft, Landkreise, St├Ądte und Gemeinden, Heimatbund, Forst├Ąmter, Naturschutzakademien, Nationalparkverwaltungen und Zweckverb├Ąnde wie der Naturpark Solling-Vogler.
Zum Auftakt von "Nat├╝rlich Niedersachsen" zu Gast in der DBU: Hans-Heinrich Sander, nieders├Ąchsischer Umweltminister, und Renate Backhaus, 1. Vorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen und Mitglied im Bundesvorstand des Bundes f├╝r Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).